Zertifiziert & ausgezeichnet: Hoch lebe die Nachhaltigkeit

Wenn die Zukunft Wurzeln schlägt

Liebe Leserinnen und liebe Leser, heute kommt Tobi zu Wort!
Lisa tippt, Tobi spricht – mich, Lisa, erkennen Sie heute an der kursiven Schrift. Los geht’s!
Hallo Tobi, was möchtest du unseren Lieblingsgästen heute erzählen?
Oh, was ganz Großartiges! Wir wurden ausgezeichnet! Magst du nicht von vorne beginnen? Aber klar!

Tobi

Ob Gutes entsteht, haben wir selbst in der Hand

Es geht nicht mehr um „immer mehr“ und immer „höher und weiter“.
Es geht um Tiefe, Achtsamkeit und die Liebe zur Natur. Es geht um den Weg – zu einer grünen Zukunft. Wir denken an Morgen, und das nicht erst seit gestern. Seit mehr als zehn Jahren setzen wir uns für die Umwelt in allerlei alltäglichen Bereichen ein. Ein erlebbarer grüner Faden zieht sich durchs Lisetta.

Ob damals während meines Holzbaustudiums, ob bei meiner Arbeitsstelle im Team „Bauphysik und Umweltschutz“ in der Firma Systent oder nun im Hotel – Umwelt- und Naturschutz haben mich schon immer fasziniert. Als ich dann zufällig etwas zum Thema „CO₂-Fußabdruck“ gelesen habe, wurde ich neugierig und habe Lisa damit gleich mit angesteckt.

Oh ja! Wir waren neugierig und wollten verstehen, wie gut wir in Sachen Nachhaltigkeit bereits unterwegs sind, ob Luft nach oben ist und welche Verbesserungen wir noch angehen können. Wir wollten nicht einfach irgendein Zertifikat einheimsen, um uns damit schmücken zu können. Kein geheucheltes Interesse steckt hinter unserer Motivation, sondern ein echter Wunsch, etwas bewegen zu können.

Hinter die Kulissen geblickt:
Der große Lisetta-Check

Kommen wir zur Sache. Bestimmt haben Sie schon mal etwas von einem CO₂-Fußabdruck gehört.
Doch was ist das eigentlich? In einfachen Worten: Alles, was wir auf diesem Planeten tun, hinterlässt Spuren, die manchmal nicht sofort sichtbar sind. Der ökologische Fußabdruck misst diese Spuren und zeigt, wie sehr ein Mensch oder auch ein Betrieb, dessen bloße Existenz und die Art und Weise zu handeln, die Umwelt belastet. Das, was dabei rauskommt, nennt sich Nachhaltigkeitslevel und dient als Basis für weitere Verbesserungen. Um diesen also herauszufinden, haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit der zertifizierten Firma GreenSign Institut GmbH entschieden.

Im Rahmen der Prüfung bzw. des Gutachtens wird anhand eines umfassenden Kriterienkataloges die CO₂-Belastung genau analysiert – auch direkt vor Ort! Bei Prüfungsabschluss wird das Nachhaltigkeitslevel festgelegt, welches von Level 1 (ausbaufähig) bis Level 5 (überzeugend) reicht. Die Zertifizierung findet durch unabhängige Prüfer statt und wird alle drei Jahre wiederholt. Zudem wird darauf aufbauend ein Zwei-Jahres-Plan entwickelt. Na, neugierig?
Nun spann die Leute doch nicht auf die Folter, Tobi!

GreenSign

Nachhaltigkeitssieger mit Vorbildcharakter

Rund 923 von 1080 Punkte haben wir im Prüfprozess (Audit) durch die InfraCert GmbH erhalten und somit das höchste GreenSign Level 5 erreicht. Zum Vergleich: Nur 11 Hotels von über 320 Zertifizierungen erreichen dieses Level. Wir wussten natürlich, dass das Ergebnis nicht ganz so schlecht ausfallen würde, aber dass es gleich so gut ist, hat uns fast vom Hocker gehauen! Um komplett CO₂-neutral zu werden, hätten wir noch sogenannte „Ausgleichszahlungen“ vornehmen können. Wir haben uns jedoch bewusst dagegen entschieden. Lieber setzen wir bei uns selbst an und investieren in lokale und umweltbewusste Projekte!  

„Große Dinge entstehen
durch eine Reihe kleiner Dinge,
die zusammenkommen.“

Vincent Van Gogh

Die Säulen unseres Handelns

Überprüft wurden die Bereiche Umwelt (Energie, Wasser, Abfall), Einkauf, Regionalität und Verkehr, Biodiversität, Qualitätsmanagement, nachhaltige Entwicklung, Management und Kommunikation, soziale und wirtschaftliche Verantwortung. Besonders stolz sind wir auf folgende Prüfungsergebnisse, bei denen wir wirklich großartige Ziele erreicht haben: unsere regionalen Produkte, die direkt vom eigenen Bauernhof stammen, die Fotovoltaikanlage Anlage am Dach, zahlreiche Energieeinsparungen und vieles mehr. 

Hier geht zum CO² Zertifikat 


Wer einen detaillierteren Einblick und Überblick in unsere bislang erreichten Ziele haben möchte, kann dies gerne nachstehend nachlesen:

Umwelt

Energie | Wasser | Abfall

  • systematische Überwachung der jährlich anfallenden Energieverbräuche
  • 100 % Ökostrom von lokalen Stromanbietern
  • Energiecheck durch das Unternehmen Systent
  • Kühlenergie wird vom angrenzenden Fluss genutzt
  • Fotovoltaikanlage mit Power to Heat System
  • regelmäßige Erhebung der Wasserverbräuche
  • Einsatz von umweltfreundlichem Reinigungsmittel
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter im Bereich Wasserverbrauch
  • Bewässerung der Garten- und der Rasenfläche mit Regenwasser
  • automatisierte Bewässerungsanlage und Tröpfchen-Bewässerungssystem
  • korrekte Müllentsorgung, Vermeidung von überflüssigen Verpackungen
  • Einsatz von Mehrwegsystemen, Vermeidung von Portionsverpackungen
  • Müll-Trennsysteme, Einsparung von Papierverbrauch
  • Ware zweiter Wahl (u. a. Früchte) erhalten Gäste an der Rezeption kostenlos
Biodiversität, kulturelles Erbe & Einkauf
  • Verzicht auf unnatürliche Beleuchtung und Außenmusik
  • Anpassung des Hotels an die Umgebung
  • hauseigene Produktion von Honig mit eigenen Bienenstöcken
  • Kräutergarten und Nisthilfen
  • Starker Fokus auf Regionalität
  • 90 % der Einkäufe von Lieferanten im Umkreis von 100 Kilometern
  • Produkte vom hoteleigenen Bauernhof
  • Einsatz von Convenience-Produkten aufs Minimum reduziert
  • Produktion vor Ort
  • hochwertige Fleisch- und Fischwaren (artgerechte Haltung)
Regionalität & Mobilität
  • Bezug zur Umgebung (Baumaterialien, Speisenauswahl, angebotene Aktivitäten)
  • Erwerb von regionalen und hausgemachten Produkten
  • Verleih von Fahrrädern
  • E-Ladesäulen stehen zur Verfügung
Qualitätsmanagement & nachhaltige Entwicklung
  • Überwachung der Geschäftsprozesse und Überprüfung der Lieferanten
  • regelmäßige Zufriedenheitserhebungen bei Gästen
  • hoher Stammgästeanteil von 85 %
  • monatliche, persönliche Mitarbeitergespräche
  • energetische Nachhaltigkeit wird stetig kontrolliert
Soziale Verantwortung
  • Unterstützung sozialer Projekte & Institutionen im lokalen Raum
  • regionale und einheimische Partner
  • Beitrag zur Entwicklungshilfe (Unterstützung des Projektes Fotovoltaikanlage in Dritte-Welt-Ländern)
  • familiäre und flache hierarchische Unternehmensführung
Wirtschaftliche Verantwortung
  • langfristiger Investitionsplan
  • Sicherung der Arbeitsplätze
  • ökonomische, ökologische und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit

Natur

… und die Natur atmet auf

Nachhaltigkeit dreht sich ums Dranbleiben, nicht um Perfektion. Will heißen: Man muss nicht gleich von 0 auf 100 durchstarten, schon kleine Schritte können Großes bewirken. Unser schönes Urlaubsland hat dank Lage und Klima ein unausgeschöpftes Potenzial für nachhaltige Wege.
Für die Zukunft würden wir uns wünschen, dass auch andere Betriebe den Schritt wagen und ihre CO₂-Bilanz analysieren lassen, denn schon die kleinsten Maßnahmen sorgen vor allem bei Gastronomiebetrieben zu 15 % weniger CO₂-Belastung. Umdenken und nachhaltiges Handeln in allen Facetten fördern, sollte Priorität haben.

Nachhaltigkeit ist für uns mehr als nur ein Wort, mehr als ein Siegel. Kein Kompromiss, keine Verkaufsstrategie. Es ist eine Lebenseinstellung. Eine echte Herzensangelegenheit. Und schließlich:
Urlaub verändert den Menschen, warum nicht auch die Welt?

 

Lisetta - so geht Hotel

Das Lisetta ist ein familiengeführtes Hotel wie man es sich vorstellt. Die Aufmerksamkeit des gesamten Lisetta-Teams ist unübertrefflich. Von der ersten Buchungsanfrage bis zur Heimreise fühlt man sich rundum persönlich betreut und bestens umsorgt. Der persönliche und herzliche Kontakt zur Familie De Dea tragen ebenso wie die spürbare Freude und Leichtigkeit, mit welcher sich das gesamte Team um die Gäste und das Hotel kümmert, dazu bei, den Aufenthalt zum wahren Genuss und unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Christian - Holidaycheck

Sehr zu empfehlen

Es war wirklich alles perfekt , wir kommen auf jedenfall wieder.
Danke an Lisa und ihr ganzes Team.
Macht unbedingt weiter so :)

Lisa - Holidaycheck