Essen mit Mhmmm-Effekt

Genuss am Werk

Rund ums Hotel Lisetta ist es still, alles scheint in einem tiefen Winterschlaf versunken.
Einzig die Vögel zwitschern um die Wette und der Wind tanzt durch das Gebüsch. Doch …, was war das? Durch eines der Fenster leuchtet Licht und so manches Geräusch dringt ans Ohr: sanftes Rascheln von Papier, gedämpftes Klappern von Besteck, ein zartes Wispern, ein verhaltendes Kichern, das rhythmische Kneten von Teig, begleitet von einem melodischen Summen

Einmal Mäuschen spielen

… bei der Entstehung von den stets kreativen und genussreichen Kreationen im Lisetta, das wärs.
Aber vielleicht, haben wir für Sie durchs Schlüsselloch geguckt und uns genau angeschaut, wie aus so mancher Idee und Inspiration ein völlig neues Genusserlebnis für Ihren Gaumen entsteht. Denn jetzt im Januar sind unsere beiden kreativen Köpfe, Patissière Alice und Chefkoch Stefano, fleißig am Tüfteln, was unsere lieben Gäste im neuen Jahr wieder alles im Teller und Glas bewundern dürfen.

Natürlich bleibts nicht beim „durchs-Schlüsselloch-gucken“, denn die beiden wissen ganz genau, dass mein zweiter Vorname „neugierig“ lautet. Oder mit anderen Worten: Ich „opfere“ mich einfach zu gerne zum Verkosten von neuen Rezepten und Gerichten. 😉 Ein kleiner Einblick hinter die Kulissen gewünscht?


Aus der Backstube geplaudert

Alice

"Schon als kleines Kind habe ich davon geträumt, eines Tages Konditorin zu werden. Ich wollte die Menschen mit meinen Kreationen glücklich machen und ihnen den Tag versüßen."

Unsere Patissière Alice liebt das, was sie tut. Und dafür lieben wir sie. Denn ihre Hingabe spiegelt sich in jedem verführerischen Stückchen, jeder Praline und jedem Dessert wider. Bislang habe ich noch niemanden erlebt, der auf unser Dessertbuffet freiwillig verzichtet hätte. Selbst bei striktesten Diäten und verblassten Neujahrsvorsätzen wird so manche Ausnahme gerne gemacht. Und das will etwas heißen.

Alice arbeitet hart, um ihren Traum zu verwirklichen – und das mit unermüdlichem Engagement und Leidenschaft. Für diesen Weg benötigt man nicht nur Talent, sondern auch die nötige Präzision und viel Wissen im Umgang mit Rohstoffen und deren Verarbeitung. Sie lässt sich von Gesprächen mit anderen Konditor:innen inspirieren, besucht Kurse und stöbert gerne in Kochbüchern. Ihre größten Vorbilder sind Maestro Iginio Massari aus Brescia und Luca Montersino aus Turin – wahre Koryphäen auf dem Gebiet der Patisserie, findet Alice. Am meisten jedoch liebt sie es, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und mit neuen Aromen, Texturen, Farben und Düften zu experimentieren. In jeder Saison überrascht sie unsere Gäste mit neuen Kunstwerken und scheut sich nicht davor, sich selbst neuen Herausforderungen zu stellen.

"Vor jeder Saison tausche ich mich mit Küchenchef Stefano aus, einem brillanten Koch, mit dem ich nun bereits die dritte Saison in Folge arbeite. Das Besondere daran ist, dass wir nicht nur Kollegen, sondern auch enge Freunde sind. Wir verlassen uns aufeinander, unterstützen einander und funktionieren wie perfekt ineinandergreifende Rädchen in einem Uhrwerk. Jeder von uns trägt seinen Teil dazu bei, hervorragende Arbeit zu leisten."

Gemeinsam studieren sie Speisekarten, ergänzen sie um klassische Köstlichkeiten aus Südtirol und Italien, denen sie eine frische Note verleihen. Dazu gesellen sich neue Gala-Menüs und vegetarische Gerichte, die allen ermöglichen, die Lisetta-Küche zu genießen. Sämtliche Speisen werden ausschließlich mit saisonalen Zutaten zubereitet, viele davon stammen direkt von den Feldern und Äckern meines Bruders Markus vom Meringerhof oder von kleinen Produzenten in Südtirol.


Aus der Kochmütze geplaudert

Stefano

"Gutes Essen und formvollendeten Genuss mit anderen teilen zu können ­– das ist mir ein großes Anliegen."

Chefkoch Stefano kreiert in seiner Küche immer wieder fesselnde Geschmacksgeschichten, die nicht nur einmalig, sondern stets wiederkehrend sind. Mit Hingabe und Einsatz erforscht er kontinuierlich Neues und experimentiert gerne mit einer Vielzahl von Zutaten. Seine Inspiration schöpft er aus talentierten Köchen, deren kreative Ideen nicht nur in traditionellen Kochbüchern, sondern auch in den Weiten der sozialen Netzwerke zu entdecken sind. Ähnlich wie Alice hält er nicht an einem Rezept fest, sondern interpretiert klassische Gerichte auf innovative Art und Weise. Zu seinen Vorbildern zählen unter anderem Herbert Hintner aus Südtirol und Gualtiero Marchesi aus Mailand.

"Das Ausarbeiten von Menüs und das Zusammenstellen von harmonierenden Gerichten entsteht immer in Kombination mit Alice. Wir haben beide eine Vielzahl an Ideen und treffen uns dann zusammen in der Mitte."

Und wenn sie sich erst einmal einig geworden sind, folgt der „Segen“ der letzten Instanz, nämlich unserer Familie, die sich stets besonders freut, von den beiden verwöhnt zu werden. Und ich kann nur so viel verraten – 2024 wird mal wieder ein Jahr voller kulinarischer Höhepunkte, Gaumenfreuden, köstlicher Überraschungen und unvergesslicher Geschmackserlebnisse. 😉

"In der Küche wird nicht nur Essen zubereitet. Dort entsteht Magie, die Herzen verbindet."

- Verfasser:in unbekannt

 

Luxus im Einklang der Natur

Lisetta lässt keine Wünsche offen. Sehr professionelles Auftreten mit sehr schön eingerichtetem Hotel trifft auf Herzlichkeit an allen Ecken. So muss es sein! Dazu noch ein merklich grüner Touch mit eigenem Honig von fleißigen Bienchen, eigene Eier von fröhlichen Hühnern und Kräuter aus dem eigenen Hochbeetgarten! Das trifft den Zeitgeist, das ist ein gelungener Spagat von Luxus und Naturbewusstsein. Einfach ein Urlaub für Körper und Seele mit sehr guten Gewissen! :)

Matthias - Holidaycheck

Wir sind noch nie so gut untergekommen

Das Hotel bzw. die ganze Atmosphäre ist einzigartig. Wir kommen sehr gerne hierher.
Einfach wunderbar! Vielen Dank besonders an die Inhaberfamilie De Dea und dem tollen Team, die mit viel Freude und Leidenschaft das Hotel betreiben und es zu einem absoluten Wohlfühlort machen.

Martin - HolidayCheck