Das Wunder eines kleinen Lebens

Zwischen Windeln und Mutterglück

Es ist Februar. Wo ist bitte die Zeit hin? Meine müden Augen starren auf den Kalender, der im Mondlicht leuchtet. Dabei kommt es mir vor wie gestern, dass dieser kleine Wonneproppen – der in meinen Armen offensichtlich davon träumt eine Superheldin zu werden – das Licht der Welt erblickt hat. Mein Alltag hat sich um 190 Grad geändert: Ich kümmere mich nun nicht mehr um Gäste-Anliegen, sondern um Babywünsche. Und das ist vielleicht auch besser so, denn sonst würde ich Ihnen am Telefon vielleicht zwischendurch mit „duzi, duzi, duzi“ antworten …

Wunder eines kleinen Lebens - Kuscheltiere - Hotel Lisetta

Von langen Nächten und gefüllten Tagen

Kurzum: Die Kleine hat mich bestens im Griff. Sprichwörtlich. Denn diese Lisetta Story, die entsteht nachts, bei Vollmond unterm Sternenhimmel. Und glauben Sie mir, es klingt nur halb so romantisch, wie es wirklich ist. 😉 Marie hat natürlich die besten Gene ihrer Eltern geerbt und entwickelt sich prächtig – zu einem echten Charakterkopf natürlich. Wie sollte es auch anders sein.

Während ich indessen als Vollzeit-Mama und Windelbändigerin in Einsatz bin, hat auch Tobi ganz neue Talente an sich entdeckenmüssen“. Vorab haben wir es gemeinsam besprochen und er war sich sicher: Die Rezeption übernehmen, die Anfragen unseren lieben Gäste via Telefon und E-Mail zu bearbeiten – ein Klacks für ihn, gar kein Problem. Von null auf hundert wurde er eines Besseren belehrt, und ist, bei den vielen E-Mails ganz schön ins Rudern gekommen.

Von langen Nächten und gefüllten Tagen

„Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem,
sagt mein Mann … “

Doch Tobi wäre nicht Tobi, wenn er nicht für jedes Problem eine Lösung parat hätte. Oder ein Ass im Ärmel. Immer dann, wenn er meint, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein namens Anita, unsere langjährige Mitarbeiterin, daher. Denn sie hat sich nämlich, ohne zu zögern bereit erklärt, im Notfall auszuhelfen. Bislang ist dieser aber noch nicht eingetreten (klopfaufholz), wenngleich Tobi schon einige Male kurz davor war, die Nummer zu wählen. Ich muss sagen, er macht sich richtig gut. Wer weiß, vielleicht gefällt es ihm so sehr, dass er nur mehr an der Rezeption arbeiten möchte … 😉

Macht Tobi zwischendurch mal Pause oder sehnt sich nach seinen beiden Liebsten, muss er zuerst am Wäscheberg vorbei, der ebenso sehnlichst auf seine Zuwendung wartet. Kein Wunder also, dass Tobi besonders froh ist, wenn Schwiegermama Brigitte und Tina (Tobi´s Mama) dann und wann vorbeischauen. Und dabei nicht nur Augen für Marie, sondern auch für das Bügeleisen und die Waschmaschine haben. 😉

Alles ganz normal, im Hause Lisetta. Mit der Zeit werden wir gewiss ein eingespieltes Team, das alles unter einen Hut bringt. Aber bis dahin freue ich mich jeden Tag wie ein kleines Kind auf die kulinarischen Leckereien, die meine Schwester Sonja und mein Papa Flavio vorbeibringen: Spinatknödel, Teigtaschen, Lasagne, Süßkartoffelgnocchi, Gemüsestrudel und viiiieles mehr.

Begriffserklärung „Baby“

Kleiner Mensch, der seine Eltern vollkommen „närrisch“ macht, vor allem vor Glück

Tage voller Liebe

Marie wickelt alle um ihren kleinen Finger und verdreht jedem sofort den Kopf.
Angefangen bei den Omas und Opas, bis über zu meinen und Tobis Geschwistern und Maries Cousinen. Lukas und Heidi sind schon ganz vernarrt in die Kleine und möchten am liebsten immer dabei sein.
Nur beim Windeln wechseln nicht. Da nehmen irgendwie alle Reißaus. Komisch … 😉

Wir sind froh, dass wir uns momentan ganz auf unsere kleine Familie konzentrieren können, freuen uns aber schon riesig auf Mitte März, wenn wir Sie, lieber Gast, wieder bei uns begrüßen dürfen.
Und dann haben wir vielleicht sogar die ein oder andere Überraschung in petto …

 

Fotos: pixabay-Mylene2401

 

Einzigartig

Ein toller Familienbetrieb welcher mit sehr viel Liebe von der Familie De Dea geführt wird. Das Essen war super und das Personal eingespielt und über aus freundlich und kompetent. Die neue Panorama Sauna im dritten Stock ist perfekt und bietet einen tollen Ausblick.

Ingo & Heike - Holidaycheck

Lisetta - so geht Hotel

Das Lisetta ist ein familiengeführtes Hotel wie man es sich vorstellt. Die Aufmerksamkeit des gesamten Lisetta-Teams ist unübertrefflich. Von der ersten Buchungsanfrage bis zur Heimreise fühlt man sich rundum persönlich betreut und bestens umsorgt. Der persönliche und herzliche Kontakt zur Familie De Dea tragen ebenso wie die spürbare Freude und Leichtigkeit, mit welcher sich das gesamte Team um die Gäste und das Hotel kümmert, dazu bei, den Aufenthalt zum wahren Genuss und unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Christian - Holidaycheck