Die Passerschlucht

Die abenteuerliche Tour durch die Passerschlucht beginnt im Dorfzentrum von Moos in Passeier. Man wandert an der Kirche vorbei, überquert die alte Holzbrücke und geht weiter bis zur Beschilderung „Stieber Wasserfall“ (links). Der Stieber Wasserfall, der eine Gesamthöhe von 37 Metern aufweist, bietet besonders nach heftigem Regen oder im Frühjahr während der Schneeschmelze ein imposantes Naturschauspiel. Der Weg führt am Wasserfall vorbei bis zum Café Bad Sand. Dort folgt man links kurz durch Wiesen der Beschilderung „Passerschlucht“ (1A). Weiter geht es nun hinunter bis zum Rückhaltebecken, wo man in die Passerschlucht (Richtung St. Leonhard) gelangt. Der Weg verläuft nun großteils durch den Wald, immer entlang der Passer. Ein großer Teil dieses abenteuerlichen Erlebnispfades verläuft über Eisenroste sowie Gittertreppen – diese sollten dem Hund auf jeden Fall vertraut sein, dann steht dem gemeinsamen Erlebnis nichts mehr im Wege. Über Jahrhunderte hat sich der Bach seinen Weg durch den Fels gebahnt. Durch die enorme Kraft des Wassers sind interessante Felsformationen entstanden. Gitterroste und moderne Aussichtsbrücken erlauben es, das darunterliegende, tosende Wasser der Passer zu beobachten. Naturschauspiel pur! Einkehrmöglichkeiten gibt es in St. Leonhard und Moos. In St. Leonhard angekommen kann man entweder mit dem Bus zurück nach Moos fahren oder wieder durch die Schlucht zurückwandern (2 ½ Std.). In Gegenrichtung ist der Weg allerdings anspruchsvoller und anstrengender, da es stets bergauf geht. St. Leonhard kann auch als Ausgangspunkt der Tour dienen, da die Passerschlucht in beide Richtungen begehbar ist.

Weglänge: ca. 7.6 km
Gehzeit: ca. 2:15 Stunden
Höhenunterschied: ca. 320 m
Höhenlage: ca. 1.018 m

Die Bewertungen unserer Gäste

certificate-of-excellence_2020-s
CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 82

HOTEL LISETTA

Hauptstr. 66 – 39019 Dorf Tirol – Meran (BZ) – MwSt.-Nr. 01686920214
E-Mail: info@hotel-lisetta.it – T. +39 0473 923 422 – F. +39 0473 923 150

TEL
MAP