Vinschgau

Der Vinschgau ist nicht nur Südtirols westlichstes Haupttal, es ist wohl auch das eigentümlichste. Am linken Etschufer, also nach Norden hin fällt der Blick auf den steppenartigen Sonnenberg, nach Süden hin wachsen die Eisriesen des Ortlermassivs in den Himmel. Entsprechend beliebt sind der Vinschgau und seine 13 Gemeinden unter Naturliebhabern, Wanderfreunden und Mountainbike-Begeisterten, die hier ein wahres Paradies vorfinden. Im Winter dagegen zieht es Skifahrer ebenso hier her wie Skitouren-Freunde oder Langläufer. Und auch kulturell hat das Tal viel zu bieten: neben den Burgen, die die Etsch flankieren sind es vor allem Zeugnisse prähistorischer Besiedelung, die für Staunen sorgen.

Wanderungen im Vinschgau

Hüttentour am Ortler

Der Ortler ist der höchste Berg der Ostalpen und schon allein deshalb eine der klassischen Gipfeltouren im Alpenraum.

Wer dem Eisriesen nicht auf den Gipfel steigen will, kann ihn in all seiner Schönheit auch auf einer Hüttentour erleben, am besten von Sulden aus. Vom Dorf steigt man zunächst zur Tabarettahütte auf, von dort geht’s weiter zur Payerhütte und über den Ortlerkamm hinunter Richtung Berglhütte.

Weil der Weg durch hochalpines Gelände zieht, sind Bergausrüstung auf dieser Tour ebenso angesagt wie ein Minimum an Erfahrung.

Ausflug zu den Drei Brunnen in Trafoi

Der Wallfahrtsort Drei Brunnen im Talschluss von Trafoi gilt als einer der malerischsten Orte des Vinschgaus.

Zu erreichen ist die kleine Kapelle problemlos über einen Wanderweg, der beim Nationalparkhaus Naturatrafoi startet und durch die Wälder und vorbei an beeindruckenden Wasserfällen zum Talschluss führt.

Die Bewertungen unserer Gäste

tripadvisor
holidaycheck

HOTEL LISETTA ***S

Hauptstr. 66 – 39019 Dorf Tirol – Meran (BZ) – MwSt.-Nr. 01686920214
E-Mail: info@hotel-lisetta.it – T. +39 0473 923 422 – F. +39 0473 923 150